Breakdown

Ein Kurzfilm über Depressionen

„Es fühlt sich an wie ertrinken, während du jeden um dich herum atmen siehst.“ – Ein Zitat, welches ihr am Anfang des Filmes hören werdet. Es erklärt das Empfinden eines unter Depressionen leidenden Menschen sehr gut und akkurat. Leider sind Themen wie Depression und Suizid immer noch ein großes Tabu in unserer Gesellschaft; Dies sollte dringend geändert werden. Viele Menschen tun sich schwer, Depressionen als das anzusehen und zu akzeptieren, was sie sind: Eine Krankheit. Oft hört man Menschen sagen: „Ach, Morgen wird schon alles wieder gut sein.“ oder: „Stell‘ dich nicht so an, jedem geht es mal schlecht.“ Der Film soll zum Dialog animieren, in dem man offen über seelische Krisen und psychische Erkrankungen sprechen kann. Wichtig: Es gibt viele Beratungsstellen und Hilfsangebote da draußen, welche dir in schwierigen Zeiten helfen können und werden – nutze sie! Rede mit Menschen, lass dir helfen – Suizid darf keine Option sein! Schreib uns in die Kommentare welche Erfahrungen Du bisher rund um dieses Thema sammeln konntest. Denk daran, du bist nicht allein!